Kritischer Treffer

Gedanken zu Videospielen und anderen Medien

Über

Hi, ich bin Pascal und habe die lästige Angewohnheit, mir viel zu viele Gedanken über den Inhalt der Medien zu machen, die ich in meiner Freizeit konsumiere.

Damit dieser ganze Gedankensmog nicht einfach in der Luft verpufft, werde ich alles, was mir so zu Videospielen und anderen Kunstformen einfällt, in diesem Blog verewigen.

Wenn es um Spiele geht, decke ich ein ziemlich großes Spekturm ab. Egal, ob es um narrative First Person-Adventures oder die neusten Nintendo-Titel geht – mir juckt es sofort in den Fingern, was darüber zu schreiben.

Das einzige, das mir noch mehr Freude bereitet, als über Spiele zu schreiben, ist, mich mit anderen Enthusiasten über Spiele zu unterhalten. Ich bin also stets offen für die Kontaktaufnahme über Twitter.

Da Videospiele eine ziemlich zeitintensive Beschäftigung sein können, leidet meine Liebe zur Literatur leider ein wenig darunter. Ich werde trotzdem versuchen, immer mal wieder die verschiedenen Medien miteinander zu verknüpfen. (Irgendwozu muss es sich ja lohnen, den Kram zu studieren…)

 

Eine Liste sagt mehr als 1.000 Worte

Listen sind im Online-Journalismus ja total angesagt, habe ich gehört. Und eigentlich ist es doch wirklich eine ganz gute Idee, auf diese Weise effektiv und schnell einen Überblick über meine Vorlieben und Interessen zu bekommen.

Top 20 Lieblingsspiele (ganz informell, in keiner festgelegten Reihenfolge):

  • Metroid Prime
  • Metroid Prime 2: Echoes (wunderbar – gleich zwei Plätze blockiert)
  • Metroid Fusion
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past
  • The Legend of Zelda: Majora’s Mask
  • Persona 5
  • The Witness
  • Mass Effect-Trilogie
  • Bloodborne
  • Super Mario Galaxy
  • Bayonetta
  • Yakuza 0
  • Pikmin 3
  • Paper Mario: The Thousand-Year Door
  • Fire Emblem: Path of Radiance
  • Donkey Kong Country: Tropical Freeze
  • Cuphead
  • Earthbound
  • Pokemon: Goldene/Silberne Edition
  • Rock Band-Reihe

Das hätten wir also schonmal hinter uns gebracht. Für all diejenigen, die meine Wenigkeit so sehr interessiert, dass sie auf dieser Seite bis ganz nach unten gescrollt haben, gibt es jetzt noch Links zu meinen Accounts auf Goodreads sowie Last.fm (die 00er-Jahre lassen grüßen).

Denn auch ein Goodreads- oder Last.fm-Account sagen mehr als 1.000 Worte, sofern man auf so einen Kram steht.

Goodreads

Last.fm